Sprengung des Ärztehauses an der Kreuzung Kesselsdorfer / Tharandter Straße

Der Zeitzeuge Peter Pohling aus Dresden-Löbtau hat uns freundlicherweise diesen kleinen Super8-Film zur Verfügung gestellt. Wir hatten den Hobby-Filmer bereits 2013 bei „Meine Straße“ kennengelernt. Zu den „Herbstspaziergängen“ der Löbtauer Runde 2015 fanden wir wieder zueinander und fanden diesen Film. Vielen Dank!

1988: Löbtauer Stadtteilgeschichte: Sprengung des Ärztehauses an der Kreuzung Kesselsdorfer / Tharandter Straße, Vorarbeiten wegen der späteren Hochstraße, Film Super 8 auf Spule 3-4 min.


<p><a href=“https://vimeo.com/158469965″>VTS_01_1_PeterPohling_Super8-HD_Abriss</a&gt; from <a href=“https://vimeo.com/urbanofeel“>urbanofeel GbR</a> on <a href=“https://vimeo.com“>Vimeo</a&gt;.</p>

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sprengung des Ärztehauses an der Kreuzung Kesselsdorfer / Tharandter Straße

  1. Michael Barth Dipl.-Ing. schreibt:

    Das habe ich damals auch fotografiert.
    Die Sprengung war für uns Studenten (Architektur) damals (1988) Anlass für Protest: unter am Schwarzen Brett ausgehängten Vorher- nachher-Fotos der Text „Geschichte der Architektur der DDR – ein Abriss“.
    Für mich eine Erfahrung war, wie sich plötzlich dieser enge charakteristische urbane Raum in Nichts aufgelöst hat. Analogien zu anderen Orten in Dresden waren beängstigend und prägen seitdem mein Berufsleben.
    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Barth
    Dipl.-Ing. Architekt
    Architekt für Stadtplanung
    AK Sachsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s