Initiatoren

urbanofeel – Stadtpädagogik untersucht seit der Gründung durch Umwelt- und Raumplanerin Stefanie Fuhrmann und den Kultur!ngenieur Felix Liebig 2010 in partizipativen Projekten die kulturelle Phänomenologie – insbesondere von Dresden.

Unter dem Label tritt das Team Zeit:zeugen an das narrative Erbe derjenigen Menschen in der Stadt Dresden heran, die “etwas von Dresden zu erzählen haben”. Das Team Zeit:zeugen Michael Pietrusky & Felix Liebig hat sowohl im Jugendprojekt “u r b a n o f e e l – entdecke dein Stadtgefühl: Pieschen” (August, September 2011) als auch auf den künstlerischen “Johannstädter Streifzügen” (Juni bis September 2013) gemeinsam Erfahrungen in der auditiven Arbeit mit Jugendlichen ebenso wie älteren Menschen gesammelt.

Auf der Ebene der Erziehungs- und Biografiewissenschaft unterstützt Sophie Wegner von der Initiative „Zeit//Zone“ das Team Zeit:zeugen und vermittelt u.a. die Perspektive der „3. Generation Ost“.


Sophie Wegner – geboren in Bad Muskau an der Neiße und aufgewachsen in Weißwasser, lebt seit 2000 mit kleiner einjähriger Unterbrechung zwecks Weltbeguckung in Dresden Johannstadt , studierte Romanistik und Erziehungswissenschaft an der TU-Dresden und schrieb eine Abschlussarbeit zum Thema „Die Bedeutung lebensgeschichtlicher Wegemarken – zwei biographische Interviewanalysen“. Sie erkundet als Bildungs-, Biographie- und Erzählforscherin Lebensgeschichten und die Bedingungen ihres Zustandekommens.

Michael Pietrusky – geboren in Sankt Petersburg an der Ostsee (ehem. Leningrad, Partnerstadt von Dresden), bilingual, Mediengestalter, Musiker, der seit seinem 5. Lebensjahr in Dresden, seit 1986 in Dresden Mitte lebt und Stadt-Fan ist.

Felix Liebig – geboren in Rostock an der Ostsee, Kultur!ngenieur mit dem Crédo “Kulturproduktion in Echtzeit!”, der seit 1998 in Dresden lebt, seit seinem 4. Lebensjahr Stadt- und Kulturforschung im Lebensraum seiner Mitmenschen betreibt, sich dafür ein breites Repertoire an Kulturtechniken fortlaufend aneignet und seit 2008 damit freischaffender Kulturunternehmer ist.


Das Projekt wird gefördert vom Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden und der Stiftung Soziales & Umwelt der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s