Partner

zeitzeugen stadtgeschichten mikrofon

Das Projekt “Zeit:zeugen – Stadtgeschichten” führt urbanofeel unter dem Label Team Zeit:zeugen nach aktuellem Stand mit den folgenden institutionellen Kooperationspartnern durch.

An dieser Stelle sollte ein Projektleitfaden für potentielle Partner veröffentlicht werden … die praktische Arbeit hat dies aber zunächst verhindert.

  • DRK Sozialservice – Begegnungszentrum “Johann” (Website)

zeitzeugen stadtgeschichten DRK-Logo rund

  • Unterstützung bei der Zeitzeugen-Suche
  • Projektwerbung im eigenen Programm
    = Kontaktstelle für Ältere Menschen
  • Nutzung von Räumlichkeiten für das Projekt
  • Konzeption und Umsetzung der Wanderausstellung zum Projekt
  • Umsetzung des B-Moduls ab 28. April 2014
  • Junges Radio der Radioinitiative Dresden e.V. – “coloRadio” (Website)

Zeitzeugen Stadtgeschichten ColoRadio Logo– Technische, räumliche und medienpädagogische Unterstützung
= Audioschnitt mit den Jungen Menschen am 4. bis 6. Projekttag
– Technische Unterstützung bei der Sendung des Radiofeatures
– Bewerbung des Projektes

  • Club Eule – Deutscher Kinderschutzbund, Ortsverband Dresden e.V. (Website)

Zeitzeugen Stadtgeschichten eule logo

– Unterstützung bei der Suche von Teilnehmer_innen
– Projektwerbung im eigenen Programm
= Kontaktstelle für Junge Menschen
– Nutzung von Räumlichkeiten für das Projekt
– vorr. Umsetzung des D-Moduls ab 3. Juni 2014


Daneben gibt es weitere Partner in der Umsetzung des Programms für das Projekt:

  • Jugendzentrum Trinitatiskirche (Website)

Zeitzeugen Stadtgeschichten Logo Kirche– Unterstützung bei der Suche von Teilnehmer_innen
– Projektwerbung im eigenen Programm
– Nutzung von Räumlichkeiten für das Projekt
– Umsetzung des C-Moduls ab 13. Mai 2014
– vorr. Nutzung von Räumen der Kirche für die Wanderausstellung

  • Johannstädter Kulturtreff (Website)

zeitzeugen stadtgeschichten jokt wortmarke

– Unterstützung bei der Suche von Teilnehmer_innen
– Projektwerbung im eigenen Programm
– Nutzung von Räumlichkeiten für das Projekt
– vorr. Umsetzung des E-Moduls ab 17. Juni 2014
– vorr. Nutzung von Räumen der Kirche für die Wanderausstellung


Bei der Konzeption und Vorbereitung unterstützen weitere Einrichtungen das Projekt:

  • Schulsozialarbeit des Verbundes Sozialer Projekte (VSP) an der „Dinglingerschule“ – Schule zur Lernförderung (Website)
  • Schulsozialarbeit des Verbundes Sozialer Projekte (VSP) 101. Oberschule (Website)
  • Seniorenzentrum „Amadeus“ der Volkssolidarität Dresden (Website)

Inhaltliche Unterstützung erfährt das Projekt durch zusätzliche Partner:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s